Es lebe die Fantasie

Gepostet von: am 20 März 2017 | Keine Kommentare

Dieses wunderschöne Bilderbuch aus dem mixtvision Verlag hat den diesjährigen Bologna Ragazzi Award gewonnen.

Das Buch ist eine Hommage an die Klassiker und eine wirkliche Augendweide. 

Aus der Jurybegründung:

„Ein wunderschön gestaltetes Buch, das sowohl Typographie als auch freie Illustration verwendet, um die reichhaltige Geschichte der Kinderliteratur und die Bedeutung von Geschichten zu erkunden und zu feiern. Es verbindet die großen klassischen Geschichten der Vergangenheit und zeigt, wie sehr die gegenwärtige Kinderliteratur auf ihnen aufbaut. Wirkungsvoll und harmonisch regt es zum Nachdenken über das Schreiben und Lesen an. Die meisterhafte Balance aus Wörtern und Bildern bietet dem Leser viele Ebenen, die erkundet werden wollen. Die Geschichten in dem Buch und die Geschichte des Buchs wird alle Kinder zu Bücherkindern machen.“

Der  Bologna Ragazzi Award ist einer der renommiertesten Auszeichnungen für Kinder- und Jungendliteratur und wird auf der Internationalen Kinderbuchmesse in Bologna seit 1966 verliehen. In diesem Jahr wurden über 1300 Titel aus 42 Ländern eingereicht.

Oliver Jeffers (Text) / Sam Winston (Illustration): Wo die Geschichten wohnen. Aus dem Englischen von Brigitte Jakobeit. mixtvision Verlag 2017. 44 Seiten, durchgängig farbig illustriert. 14,90 Euro

 

Die Macht der Fantasie

Gepostet von: am 30 März 2015 | Keine Kommentare

Elliott ist ein Finder. Eines Tages entdeckt er eine seltsame Maschine. Sie produziert Wörter und sogar Bilder. Elliott erfindet sogleich jede Menge Geschichten auf diesem Wunderding. Hatte er eine Geschichtenmaschine gefunden? Doch eines Tages, ach du Schreck, gibt die Maschine ihren Geist auf. Was tun? Elliott wäre kein Finder, wenn er nicht etwas Neues finden würde. Mit Stiften und auf Papier erzählt er fortan seine Geschichten, die alle in seinem Kopf sind. Denn wer braucht schon eine Geschichtenmaschine, wenn er genügend Fantasie besitzt!

Einfach großartig und ermutigend!

 

 

 

 

 

 

Kreativ sein, Selbstvertrauen in die eigenen Fähigkeiten, Förderung der Fantasie

Tom McLaughlin: Die Geschichtenmaschine. Aus d. Engl. v. Petra Thoms, Bohem 2014, 14,95 Euro, ab 3 Jahren empfohlen

Jetzt online bestellen

Lesen und Sammeln

Gepostet von: am 25 Februar 2014 | Keine Kommentare

Neftali ist 8 und lebt mit seiner Familie in Temuco, einer kleinen Stadt im Süden Chiles. Sein Vater ist streng und wünscht sich, dass er etwas Vernünftiges lernt. Aber Neftalis Leidenschaft ist das Lesen und das Sammeln – Blätter, Steine, Vogelnester, Tannenzapfen, Muscheln. Und immer gibt es dazu Geschichten, die sich Neftali ausdenkt, und Wörter, die er auf Zettel schreibt und in seine Schublade steckt. Seine Schätze. Endlich kommt der Sommer, an dem sie ans Meer fahren, an den Pazifik, der rauh ist und kalt, aber so unendlich weit und wunderschön. Und all sein Hoffen ist, das der Vater vielleicht am Meer nicht so streng ist wie sonst. Am Ende dieses einfühlsamen und warmherzigen Romans, Neftali ist inzwischen 15, müssen wir lernen, dass irgendwann jeder seinen Weg gehen muss, so schwer er auch ist und so schmerzlich Abschiede sind. Neftali geht zum Studium nach Santiago, und aus dem Jungen aus dem Süden wird der berühmte Schriftsteller Pablo Neruda…

Peter Sis hat dieses wunderschöne Buch illustriert und daraus ein kleines Kunstwerk gemacht.

Pam Munoz Ryan: Der Träumer. Aus dem Englischen übersetzt von Anne Braun. Illustrationen von Peter Sis. 384 Seiten. Aladin 2014. 16,90 Euro. Ab 10.

Jetzt online bestellen

Schiffbruch mit Bär

Gepostet von: am 21 Februar 2014 | Keine Kommentare

In dieser Geschichte geht es um einen Bären. Und um ein Boot. Eines Tages steigt ein Junge in das Boot. Das Boot heißt Harriet. Der Bär rudert los, schließlich ist er ja der Kapitän. Zwischendurch kocht er Tee. Zur Tee-Zeit natürlich. Der Bär und der Junge spielen Ich sehe was, was Du nicht siehst. Da sie nur von Meer und Himmel umgeben sind, ist die Motivwahl sehr eingeschränkt. Sie rudern weiter. Sie essen Sandwiches. Außerdem begegnen sie einem Seeungeheuer, einer Meerjungfrau und erleiden insgesamt dreimal Schiffbruch. Mehr soll hier nicht verraten werden. Aber am Ende gibt es einen Sonnenuntergang. Ein bezauberndes Kinderbuch ab 9, das bereits mehrfach ausgezeichnet wurde.

 

Dave Shelton: Bär im Boot. Übersetzt von Ingo Herzke. 304 Seiten mit Illustrationen. Carlsen Verlag 2013. 14,90 Euro. Ab 9.

Jetzt online bestellen