Glückssucher

Gepostet von: am 6 März 2015 | Keine Kommentare

Scharnigg_ChronikNach seinem preisgekröntem Debüt „Die Besteigung der Eiger Nordwand unter einer Treppe“ (Tipp!) erzählt Max Scharnigg (Autor u.a. für die SZ, AD, jetzt.de) über den skurrilen Alltag des Jasper Honigbrod. Der Sechsjährige lebt mit seinem Vater und Großvater in der Einöde Pildau, einem Einsiedlerhof ohne befestigte Straße. Die gemeinsame Sorge gilt der „Hofstange“ die, der Tradition nach, jedes Jahr höher in den Himmel wachsen muss. Glück oder Unglück? Der Junge entscheidet sich dafür, glücklich zu werden. Als nach einem Unfall das Waisenkind Lada in Pildau landet, bekommt Jaspers Leben plötzlich einen neuen Mittelpunkt. Scharniggs Buch ist ein „magischer“ Entwicklungsroman – virtuos erzählt und ein großes Lesevergnügen!

Max Scharnigg: Vorläufige Chronik des Himmels über Pildau. Roman. Heyne 2015, 304 Seiten, 9,99 Euro

Jetzt online bestellen