zum Shop

Schatten der Vergangenheit

Gepostet von: am 7 Februar 2014 | Keine Kommentare

Tsukuru ist der einzige in seiner Clique, der keine Farbe im Namen trägt und sich auch sonst als ziemlich farblos ansieht. Als er seine Heimatstadt Nagoya verlässt, um in Tokio zu studieren, schadet das der Beziehung zu seinen Freunden nicht. Doch als er ein weiteres Mal in seine Heimatstadt zurückkehrt, voller Vorfreude mit seinen Freunden die Ferien zu verbringen, will plötzlich niemand mehr etwas mit ihm zu tun haben.Verzweifelt und ohne Erklärung kehrt er nach Tokio zurück und kämpft ein halbes Jahr mit Selbstmordgedanken. Als er Sara kennen lernt, ermutigt sie ihn, sich der Vergangenheit zu stellen und die Ursachen des Freundschaftsbruches zu ergründen. Murakami versteht es, eine sehr eigentümliche Atmosphäre für diese spannende Geschichte zu erschaffen und führt den Leser manches Mal auf die falsche Fährte. Ein großes Lesevergnügen!

Haruki Murakami: Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki. Roman. Übersetzt von Ursula Gräfe. 318 S., Dumont Verlag 2014, 22,99 Euro. 

 

Jetzt online bestellen