zum Shop

Affentheater!

Gepostet von: am 26 April 2017 | Keine Kommentare

Übermut tut selten gut! Leider muss Pipi sein kleines rosa Schwänzchen einbüßen. Hätte er bloß nicht versucht, das Krokodil an der Nase zu kitzeln. Vor Scham wandert das kleine rosa Äffchen fort aus dem Hullabaluh Wald, und damit beginnen Tage voller Abenteuer für den frechen Affen.

Carlo Collodi schrieb „Die Abenteuer von Pipi“ gleich nach dem „Pinocchio“ und tatsächlich lassen sich Ähnlichkeiten der Protagonisten erkennen. Der ausführliche und informative Anhang des Buches informiert über den Autor, das Buch und seine Bearbeitung.

Ein kleiner Schatz der italienischen Literaturgeschichte wurde hier gehoben, den Axel Scheffler mit seinen unverwechselbaren Bildern fröhlich illustriert hat.

Carlo Collodi: Pipi, der kleine rosarote Affe. Bearbeitet und behutsam erweitert von Alessandro Gallenzi. Aus dem Englischen übersetzt von Nicola T. Stuart, mit Illustrationen von Axel Scheffler. Jacoby& Stuart 2017, 128 Seiten, 13 Euro.

Zum Vorlesen und selber lesen.  Ab 6 Jahren empfohlen.


Skoobe - unbegrenztes Lesevergnügen!
1 App - über 175.000 eBooks ausleihen statt kaufen. Mit der Lese-App für iOS- und Android-Geräte und das Kindle Fire. Jetzt 30 Tage gratis testen.